Achtung
Sie nutzen einen veralteten Browser, der von dieser Website möglicherweise nicht unterstützt wird. Wir empfehlen die Nutzung eines modernen Browsers.

Korrekturen und Verbesserungen

Beitrag vom 07.07.2017 17:13 Uhr

Ich habe diesmal neue Erkenntnisse für Sie zusammengetragen und möchte zuerst einen Fehler aus meinem letzten Blog Artikel korrigieren.

 

Die letzten Tage hatte ich mich sehr intensiv mit der Zukunft unserer tollen Firma beschäftigt und dadurch nur wenig Zeit für eigene Experimente.   Trotzdem habe ich diesmal neue Erkenntnisse für Sie zusammengetragen und möchte zuerst einen Fehler aus meinem letzten Blog Artikel korrigieren.

 

Das TFA Thermometer ist sehr gut!

Meine Ergebnisse lagen nicht am Thermometer, sondern an meiner Art, es zu benutzen. Herr Trawny, ein Elektrotechniker, der 20 Jahre lang automatische Messverfahren entwickelte, hat mir hier sehr geholfen und mich genau über die Funktion des Thermometers aufgeklärt.

 

Mit mehr Fachwissen und ein paar kleinen Tricks ist das Thermometer sehr wohl auch für glänzende Oberflächen geeignet. Aus diesem Grund möchte ich es Ihnen gleich noch einmal anbieten ...

 

Infrarot Thermometer
nur EUR 34,95


"TFA" Infrarot Thermometer "BEAM"  mit Laservisier (von -38° bis +365° Grad Celsius)

"TFA" Infrarot Thermometer "BEAM" mit Laservisier (von -38° bis +365° Grad Celsius)

UVP:39,95 €
 

  

"TFA" Infrarot Thermometer

Mit dem TFA Infrarot Thermometer "BEAM" können Sie sehr schnell und genau alle Temperaturen (zwischen  -38° bis +365° Grad Celsius) erfassen.

Das Thermometer eignet sich für alle Oberflächen!

Wie man es auf reflektierenden Oberflächen benutzt, erfahren Sie im nächsten Absatz.

Jetzt zugreifen

 

  

Die Funktion eines Infrarot-Thermometers:

Ein Infrarot Thermometer, auch Pyrometer genannt, hat einen Sensor eingebaut, dem die Wärmestrahlung des anvisierten Objektes zugeführt wird. Dank des Ziellasers kann man den Mittelpunkt des Messbereiches gut erkennen, es ist aber nicht der Laser, der misst!

Je weiter das zu messende Objekt entfernt ist, desto größer ist der tatsächliche Messbereich. Die verbaute Infrarotoptik empfängt Signale aus einem kegelförmigen Bereich, was übrigens auch auf dem Thermometer zu sehen ist, während der Laser nur einen winzigen Punkt anzeigt.

Die Lösung:

Man muss für ein exaktes Messergebnis nah herangehen. Es macht einen Unterschied, ob man die Temperatur einer Wand aus 1 Meter Entfernung messen möchte, oder die Temperatur eines feinen kupfernen Röhrchens. Bei der Wand wäre der eine Meter Abstand kein Problem (solange man nicht nach dahinterliegenden Heizungsrohren sucht). Bei einem Kupferrohr muss man aber schon sehr nah rangehen, um nicht die Umgebungstemperatur mitzumessen.

Reflexion, unser zweites Problem.

Bei meinen Versuchen war die Reflexion der glänzenden Kupferoberfläche das Problem. Glänzende Oberflächen reflektieren auch die Wärmeabstrahlungen der Objekte in der Umgebung.

 

Ebenso wie das Licht reflektiert wird, so reflektiert auch die Wärmestrahlung der Umgebung auf den Sensor des Thermometers.

 

Für ein exaktes Messergebnis müssen wir also die Reflexion verhindern. Herr Trawny hat das Problem beispielsweise mit einem aufgelegten, nassen Stück Papier gelöst und dadurch dann exakte Ergebnisse erzielt.

 

Als zweite und dauerhaftere Lösung empfiehlt Herr Trawny einen auflackierten Farbfleck, am besten in Mattschwarz. Ich habe mir aus diesem Grunde schon eine Spraydose mit einem hitzebeständigen Lack gekauft, bin aber noch nicht dazu gekommen, es auszuprobieren. Ich werde mit einer kleinen Schablone einen kleinen Kreisdurchmesser auf die Destille sprühen und später genau an diesem Punkt messen. Damit sind Fehlmessungen durch Reflexionen ausgeschieden und die Ergebnisse stimmen auch beim Destillieren.

 

Vielen Dank an Herrn Trawny für die ausführlichen Erklärungen, die ich hier im Wesentlichen etwas weniger technisch wiedergegeben habe.

Entspannung bei Stress?

 

Ich hab oben bereits angekündigt, dass ich zur Zeit extreme Veränderungen plane und dadurch vielleicht etwas überarbeitet bin.

 

Mein Heilmittel gegen Stress sind tägliche Spaziergänge in der Natur.

 

Ich muss aber zugeben, dass ich - dank der Errungenschaften heutiger Technik - meistens während des Spaziergangs auf meinem Handy arbeite.

 

Das mag für manche wie ein Nachteil klingen, ich bin aber sehr glücklich über die "Freiheit", meine Arbeit mit den Spaziergängen in freier Natur kombinieren zu können.

 

Ich empfinde das als Privileg und habe das Gefühl, durch die Spaziergänge kreativer zu werden. Wie sich das in neuen Projekten und Ideen auswirkt, das sehen Sie weiter unten ;-)

Auch das Ernten und Verarbeiten macht mir nach wie vor viel Spaß. Ich erinnere mich später, wenn ich meine selbstgemachten Schätze verschenke oder selbst genieße, gerne an die meistens fröhlichen Momente der Entspannung beim Verarbeiten.

 

Es ist sicher ein Unterschied, ob man das täglich tun muss und vielleicht sogar als lästig ansieht - oder ob man als Genießer und Gourmet Freude an frischen oder selbstgemachten, hochwertigen Lebensmitteln und Aromen hat.

 

Zur Zeit wuchert bei uns der Holunder und die Rosen, in dem von uns gepflegten Buchenauer Rosengarten, werden auch immer mehr.

Holunder-Rosenblüten Sirup

Holunderblüten schätze ich wegen ihres feinen und edlen Aromas schon immer sehr, Rosen natürlich noch mehr.

Da beide entspannend und beruhigend wirken und gut duften, dachte ich, sie würden gut zusammenpassen und hab aus einigen Rosenblüten, einem halben Wäschekorb voller Holunderblüten, 12 Kilo Zucker, 6 Liter Wasser, Zitronensäure und ein paar Zitronen einen aromatischen Sirup angesetzt.

Das geht ganz einfach. Wasser aufkochen, Zucker auflösen und dann alle Zutaten dazugeben. Nur die Zitronen hab ich erst später hinzugefügt, als der Sirup schon abgekühlt war.

Jetzt lasse ich das ganze noch ein paar Tage ziehen, erfreue mich aber schon an dem feinen Duft, der aus dem 30 Liter Speidelfass strömt.

Vielleicht wäre ein Glasballon schöner gewesen. Das Fass stand zufällig bereit und so hab ich es kurz sterilisiert, wieder ausgespült und für meinen Holundersirup verwendet.

Laut Hersteller sind die Speidelfässer übrigens bis zu 90°C zugelassen und können kurzfristig sogar bis zu 110°C aushalten.

So gesehen könnte mein Holunder-Sirup doch noch als Experiment durchgehen. Das Fass hat jedenfalls gut durchgehalten und ich freu mich darauf, in ein paar Tagen den Sirup durch ein Presstuch abgießen und in Flaschen füllen zu können.

Es muss nicht immer Alkohol sein. Sollte der Sirup wider Erwarten doch nicht schmecken, kann ich ihn immer noch mit Turbohefe vergären ;-)

Destillatio Artikel zum Sirup machen ...

 

passende Artikel

Auf zu neuen Projekten

 

 

Vielleicht haben Sie es auf den oberen Bildern schon bemerkt. Bei uns ist es wunderschön ;-)

Unser kleines Buchenau mit seinen 3 Schlössern, den vielen Fachwerkhäusern und den mittlerweile nur noch 350 Einwohnern, ist sicher etwas Besonderes. Eine Perle in der ohnehin schon interessanten Rhön.

Und tatsächlich sind wir seit mehreren Jahren Schuld an erhöhtem Tourismus. Mit unseren Destillieranlagen und dem Aromamuseum waren wir schon immer ein Ziel für Reisende aus aller Welt.

Gleichzeitig besitze ich ein 300 qm Großfamilienhaus, von dem ich nur noch das oberste Stockwerk mit meiner Lebensgefährtin Karla benutze.

Vor zwei Jahren hatten wir zum ersten Mal das untere Stockwerk und eines der Zimmer im Museum bei Airbnb als Ferienwohnung angeboten und tatsächlich mehrmals vermietet.

Ich kann es nicht leiden, wenn etwas ungenutzt herumsteht

... und war deswegen zufrieden mit der Lösung. Mittlerweile ist eine richtige Ferienhausvermietung daraus geworden und Karla kümmert sich darum, während ich mich um Destillatio kümmere.

Die letzten Tage habe ich eine neue Internetseite für unsere Ferienwohnungen gebastelt.

www.rotes-haus-buchenau.de

  

Das Bild hier zeigt beispielsweise unser Gin-Tonic Zimmer. Alle Wohnungen sind mit kleinen Destillieranlagen ausgestattet und haben freien Zugang zum Aromagarten des nebenan liegenden Museums. Gerne dürfen Sie sich bei uns informieren, im Garten ernten, bei und in der Wohnung destillieren.

Es lag nahe, die Interessen miteinander zu verknüpfen. Wenn Sie uns schon immer einmal besuchen wollten, jetzt können Sie auch gleich bei uns übernachten

Brexit Auswirkungen: Turbohefe wird teurer

Außerdem hatte ich intensiv versucht, um bessere Preise zu kämpfen. Ein Teil aus unserem Sortiment stammt aus England und da sind alle Einkaufspreise deutlich nach oben geklettert. Alcotec verkauft nur noch in Euro und hat dazu "sicherheitshalber" alle Preise so hochgeschraubt, dass wir unsere Preise zum 1. Juli anpassen müssen.

Alle Alcotec Artikel sind betroffen, vor allem aber die Turbohefen und ähnliche "Kleinartikel". Bis zum 30. Juni halten wir noch die alten Preise, danach werden wir teilweise um bis zu 20 % erhöhen müssen.

passende Artikel


Spanische Fässer wieder da!

Dafür haben wir die Suche nach einem angemessenem Ersatz für die Sherry Fässer aufgegeben und doch wieder bei unseren früheren Zulieferer eingekauft.

Auch wenn es manchmal sehr lange bis zur Lieferung dauert und unsere Einkaufspreise im Laufe der Jahre extrem geklettert sind, wissen wir hier wenigstens, was uns erwartet.

Die Fässer werden ja immer noch in traditioneller Handarbeit, in allerfeinster Qualität und aus den bestmöglichen Materialien hergestellt - und das hat eben seinen Preis, auch wenn er uns nicht gefällt.

Sicher müssen wir die Fässer auch in Kürze im Preis deutlich erhöhen. Größere Fässer über 8 Liter führen wir dann gar nicht mehr im Sortiment. Nachstehend finden Sie eine kurze Übersicht der kleinen Größen, die wir im Sortiment behalten.

Um alle unsere Fässer zu sehen, klicken Sie hier auf Holzfässer.

passende Artikel

Meet & Greet mit Destillatio 2018

 

Leider haben wir immer noch keinen festen Termin vom Schloss Buchenau, arbeiten aber trotzdem an der Planung zu einer Großveranstaltung, zu der wir Sie einladen möchten, sobald der Termin steht.

Das Festival wird mit zahlreichen Seminaren, Workshops & Lesungen glänzen und garantiert beste Unterhaltung mit kulinarischen Köstlichkeiten über drei Tage.

Sehr wahrscheinlich werden wir im Juni 2018 feiern.

Ab 2018 große Destillatio Ausstellung

 

Im Hintergebäude der Buchenauer Raiffeisenbank hatten wir uns vor einigen Jahren eingemietet und ein zweites Lager sowie die Büros der Destillatio Buchhaltung eingerichtet.

Eher unerwartet hat es sich ergeben, dass wir bis 2019 das gesamte Gebäude übernehmen können. Das Stockwerk über der Bank durften wir jetzt schon beziehen.

Ich habe endlich ein eigenes Büro und ziehe mit der Buchhaltung nach oben. Dadurch wird das untere Stockwerk frei. Bis spätestens Januar 2018 soll dort im Raiffeisenlager die größte Destillieranlagen-Ausstellung Deutschlands entstehen.

Wir werden dort unser gesamtes Sortiment von der legalen Minidestille bis hin zu unseren großen, mehrere hundert Liter fassenden Prachtstücken aufbauen und Ihnen gerne die Unterschiede zeigen, wenn Sie uns besuchen möchten.

Sie sehen da sind große Umwälzungen im Gange. Umwälzungen, die schon in der Planung eine Menge Spaß machen und die sicher einen großen Mehrwert für alle Freunde der Destillation bringen werden.

Ich hoffe, auch für Sie. Gerne dürfen Sie uns jetzt schon besuchen. 2018 gehen wir aber einen Schritt weiter und bieten mit der Ausstellung nochmal deutlich mehr.

Und Mitte 2019 eröffnen wir dann da, wo heute noch die Bank sitzt, einen großen Destillatio Verkaufsladen ...

Noch nicht genug?

Nein, das ist immer noch nicht alles, denn wir arbeiten auch noch an einem Portal zur Destillation. Es ist nicht ganz so einfach, in heutigen Zeiten nochmal so etwas wie ein Portal mit Forum, Blog und Gästebuch etc. aufzustellen, aber so ähnlich soll es werden.

Hier möchten wir viele Inhalte auch aus ganz anderen Richtungen zum Thema Aroma und Destillation weitergeben und andere Autoren und Firmen einladen, mitzuhelfen.

Lassen Sie sich überraschen. Ich halte Sie gerne weiter auf dem Laufenden und gewähre Einblicke in das, was wir tun und wie es voranschreitet.

Vielen Dank, dass Sie sich dafür interessieren, was wir tun!
Ihr Kai Möller & das Destillatio Team

Verzinnen

passende Artikel