Achtung
Sie nutzen einen veralteten Browser, der von dieser Website möglicherweise nicht unterstützt wird. Wir empfehlen die Nutzung eines modernen Browsers.

Kupfer schmieden & Verzinnen

Beitrag vom 20.06.2016 13:17 Uhr


Die neue Gartensaison steht vor der Tür und wie in jedem Jahr häufen sich schon die Bestellungen für unsere Destillen ...   Nicht mehr lange und wir sind trotz unserer Vorsorge ausverkauft und müssen teilweise auf lange Lieferzeiten vertrösten


In diesem Artikel möchte ich Ihnen unsere Schmiede zeigen und erklären, warum es trotz unserer Bemühungen manchmal so lange dauert, bis wir endlich liefern können ...
 

Handarbeit braucht Zeit

 

Sorgfältige Handarbeit benötigt viel Zeit! 
Es ist einfach zu behaupten, dass alles in Handarbeit hergestellt wird. Wie viele Arbeitsschritte aber tatsächlich in so einer Destillieranlage stecken, kann sich kaum jemand vorstellen. Bei uns wird immer noch jede Destille einzeln und aufwendig mit Liebe zum Detail geschmiedet.

 

Kupfer schmieden Kupfer schmieden Kupfer schmieden

STRUKTURIERTES MITEINANDER ARBEITEN!

 

Möchten Sie wissen, wie wir es trotzdem schaffen so viele Anlagen zu schmieden?

Wir arbeiten in Serie.

Das meint, dass jeweils ein Schmied sich um einen bestimmten Arbeitsschritt kümmert und dem nächsten Schmied zuarbeitet. Auf diesem Bild können Sie sehen, wie eine Serie an Brennkesseln zur Weiterverarbeitung vorbereitet wurde.

Sie Ahnen aber vermutlich immer noch nicht, wie aufwendig alleine diese Vorbereitung ist ...

VIELE EINZELNE SCHRITTE ...

Alleine die Fertigstellung eines einzelnen Brennkessels benötigt hunderte einzelner Arbeitsschritte.
Zuerst muß ein kupfernes Blech passend zurechtgeschnitten werden. Dann wird es grob und schon etwas kugelig in Form gedengelt, bevor es aufwendig verschweißt wird.
Bis hierher sind schon mehrere Schmiede hintereinander beschäftigt, damit es etwas zügiger vorangeht ...

UNTERSCHIEDLICHE MATERIALSTÄRKEN

Danach wird die Naht gereinigt und mitsamt dem Rest des Kessels mittels tausender kleiner perfekt platzierter Hammerschläge in die Blasenform gedengelt.

Vielleicht ist es für Sie auch interessant zu wissen, dass die Einzelteile des Brennkessels aus unterschiedlichen Materialstärken bestehen. So werden Verspannungen und Ermüdungen beim Erhitzen ausgeglichen.

Die Bodenplatte ist das stärkste Blech, Seitenteile sind absichtlich weich und biegsam. Dadurch halten unsere Kupferdestillen hohen Belastungen stand und können im Gegensatz zu den meisten Imitaten sogar über mehrere Generationen verwendet werden.

EINE ARBEIT FÜR PROFIS ...

Erst die Erfahrung macht den Profi und es erfordert einiges an Übung, um aus einem Stück zusammengeschweißtem Kupferblech eine gleichmäßig runde Kugel zu dengeln.
Vielleicht können Sie sich jetzt schon vorstellen, dass wir so eine Destille nicht einfach in einer halben Stunde bauen können? Übrigens spielt die Größe der Destille kaum eine Rolle, denn die nötigen Arbeitsschritte sind die gleichen für die meisten Anlagen ab etwa einem Liter aufwärts. Genau genommen ist es sogar einfacher eine große Anlage zu bauen als eine kleine.

Es dauert noch etwas länger bis die Kessel ihre Böden und Oberteile angepasst bekommen, denn an anderer Stelle werden im gleichen Moment die Kolonnen gefertigt. Würden wir die gesamte Arbeit an einer Anlage einen einzelnen Kupferschmied machen lassen, so wäre dieser über mehrere Tage beschäftigt. Eine Destille müsste dann deutlich über tausend Euro kosten. Bitte vergessen Sie nicht, wir fertigen immer noch in Europa nach entsprechenden Qualitätsstandards. Alle Angebote, zukünftig billig in Indien oder China fertigen zu lassen haben, wir abgelehnt!

KOLONNEN NACHTRÄGLICH SCHMIEDEN?


Hier sehen Sie wie die Kolonne auf das Kessel-Oberteil angepasst wird - und zwar schon bevor die Kessel-Bauteile montiert werden und den Brennkessel geben. Hier kann ich gleich eine weitere Frage beantworten: es ist nicht so einfach möglich eine Kolonne nachträglich auf eine normale Alembik Destille zu schmieden.

Die wirklich komplizierten Arbeitsschritte, wie etwa den Hut passgenau auszuformen und mit einer Verschraubung zu versehen, habe ich Ihnen hier noch nicht einmal zeigen können.
Ich hoffe aber, Sie haben eine Vorstellung davon bekommen, wie aufwendig es eigentlich ist, so eine Destille herzustellen - und warum wir nicht einfach so ein paar auf die Schnelle herzaubern können, wenn das Lager erst einmal leer ist.

Kupfer schmieden Kupfer schmieden Kupfer schmieden

WAS WIR NOCH TUN

Um trotzdem ausreichende Stückzahlen anbieten zu können erledigen wir viele der kleinen aber zeitaufwändigen Schritte mittlerweile selber direkt bei Destillatio in Deutschland. Das können wir teilweise außerhalb der Saison auf Vorrat bewerkstelligen, sodass wir meistens im April schon wieder gut sortiert sind.

MEINE EMPFEHLUNG: Jetzt bestellen, dann haben Sie Ihre Destille, wenn Sie sie benötigen!!

Beispielsweise lassen wir uns von der Schmieden Einzelteile liefern, die wir dann bei uns am Lager, zusammen mit den passenden Brennern und Ständern, montieren und verpacken. Auch die Thermometer, Gebrauchsanleitungen und Logos werden erst bei uns zugepackt. Auf dem Bild oben rechts sehen Sie beispielsweise Ralf aus dem Lager beim Eingravieren der teilweise für die Behörden in der Schweiz erforderlichen Seriennummern.

Wie Sie auf dem nächsten Bild sehen, können wir aber noch viel mehr.

Hier ist Joshua (mein Sohn) dabei zu verzinnen. Nahezu alle verzinnten Artikel aus unserem Sortiment werden bei uns handverzinnt. Auf Anfrage können wir auch ihre "alten" Kessel und Töpfe neu verzinnen.

Josuah ist seit Jahren am lernen und auf dem besten Weg der nächste Schmiedemeister zu werden. Ein Handwerk, das leider nahezu ausgestorben ist.

Obwohl wir seit Jahren Kupferschmieden suchen, ist es kaum mehr möglich noch welche zu finden. Da unsere eigene Schmiede auch schon seit Jahren überlastet ist, lassen wir einen Teil unserer Artikel in befreundeten Schmieden herstellen.

Sie werden es nicht glauben, aber unsere Kupferartikel stammen aus Spanien, Italien, Portugal, Frankreich, Österreich, Slowenien, der Türkei und neuerdings auch noch aus der Ukraine.


 

Alles landet bei uns am Lager und wird dort kontrolliert, passend zusammengefügt und mit Zubehör verpackt.

Deswegen bin ich so selten zu Hause anzutreffen. Ich muß das alles organisieren und die Produkterweiterungen ebenso wie die Verbesserungen mit den Schmieden besprechen.

Verzinnen

Sicher können die Bilder hier nur einzelne Eindrücke vermitteln, wie wir arbeiten und was wir alles organisieren, um trotzdem liefern zu können. In unserer Stammschmiede werden nur noch die schwierigen "Meisterarbeiten" gefertigt.

Die einfacheren Formen oder besondere Einzelstücke lassen wir in befreundeten Schmieden für uns anfertigen.

 

Kupfer schmieden

Eines haben wir damit im Laufe der Jahre geschafft. Wir können relativ große Stückzahlen produzieren und dabei trotzdem unseren hohen Qualitätsanspruch halten.

Wenn uns etwas wirklich gelungen ist, dann das "alte" Kupferschmiedehandwerk in Europa wieder aufleben zu lassen. Und das danken uns unsere Schmiede durch besonders sorgfältiges und liebevolles Arbeiten nach unseren Wünschen. Und das merken Sie wenn Sie unsere Artikel benutzen ...

Vielen Dank dafür das Sie bei uns einkaufen.
bis zum nächsten mal,
Kai Möller & ihr Destillatio Team

Unicobres Team