Achtung
Sie nutzen einen veralteten Browser, der von dieser Website möglicherweise nicht unterstützt wird. Wir empfehlen die Nutzung eines modernen Browsers.

Langzeittest Kupferpfannen

Beitrag vom 28.09.2017 22:02 Uhr

Ich verkaufe am liebsten Sachen, die ich selber mag. Als Verkäufer von mir unsympathischen Dingen hätte ich es sicher nicht sehr weit gebracht. Das Herz gehört zum Tun dazu. Überhaupt sind viele Artikel aus unserem Sortiment aus meinen eigenen Wünschen geboren. Auch unsere kupfernen Küchengerätschaften haben wir einst in unser Sortiment übernommen, weil ich selber mit Kupfer kochen wollte.

 

 

 

Dabei haben sich für mich im Laufe der letzten Jahre interessante Erkenntnisse ergeben, die ich Ihnen gerne mitteilen möchte.

 

Zuerst hatte ich es mit großen kupfernen Töpfen versucht, musste aber feststellen, dass es für meine Anwendungszwecke keinen Unterschied macht. Es hat ja jeder Koch so seine Vorlieben und ich bin schon sehr lange auf schwere keramisch beschichtete Kochtöpfe geprägt.

 

 

Damit kann ich bestens umgehen und koche heute noch alles, wo man vorher etwas Einbraten muss am liebsten im Silit Dampfdrucktopf. Auch meinen Nudeln oder Klößen ist es egal, ob ich einen Kupfertopf oder einen Edelstahltopf von Ikea oder WMF benutze ....

Langzeittest Kupferpfannen

Kupfer ist letztendlich doch besser!
Spätestens beim Einkochen von Marmelade hab ich irgendwann gemerkt, dass Kupfertöpfe doch besser sind. Meine Marmeladen sprechen für sich! Sie sind einmalig lecker, die speziellen Rührtöpfe absolut pflegeleicht und praktisch und die Marmelade gelingt immer auch ohne Gelierzucker.

 

 

Besonders gefreut hatte ich mich, als wir endlich auch kupferne Pfannen und einen Wok anbieten konnten. Ich brate sehr gerne und war mit den "normalen" Pfannen insgesamt sehr unzufrieden. Was auch immer die Werbung versprach, nach einer Weile waren die meisten Pfannen reif für den Müll. Mir fehlte so etwas wie "Die Pfanne meines Lebens".

Mittlerweile hab ich sie gefunden. Ich könnte mir ein Kochen ohne meine geliebten Kupferpfannen kaum mehr vorstellen.

Seit etwa drei, vielleicht vier Jahren hab ich meine Kupferpfannen jetzt mehr oder weniger im täglichen Gebrauch und ich schone sie nicht!

Langzeittest Kupferpfannen

Der Eiertest!
Wie Sie an den Bildern sicher schon gesehen haben, sind meine Pfannen stark beansprucht. Vor allem bei der verzinnten Pfanne kann man deutliche Gebrauchsspuren sehen. Die keramische Beschichtung von Baumalu sieht dagegen im Inneren noch fast aus wie neu.
Beide Pfannen werden rücksichtslos in meinem Schrank gestapelt, beide Pfannen landeten gelegentlich in der Spülmaschine, beide Pfannen sind etwa gleich lang in meiner Küche gewesen.

 

Das Ergebnis ist eindeutig! Wer Wert auf das Aussehen legt, der sollte die Pfanne von Baumalu wählen. Die Beschichtung der Pfanne sieht auch nach Jahren noch toll aus. Die Pfanne hält was Baumalu verspricht - äußerliche Farbveränderungen lassen sich bei Bedarf einfach wegpolieren.

Wer Wert auf Funktion legt, der sollte sich aber vielleicht lieber mit der verzinnten CopperGarden® Pfanne anfreunden. Ich weiß nicht, woran es liegt, aber bei dem Eiertest geht die CopperGarden® Pfanne klar als Sieger hervor, weil absolut nichts anhaftet - während das Ei bei der Baumalu leicht anhaftet.

Langzeittest Kupferpfannen

Natürlich kommt es auch hier auf die Vorlieben des Einzelnen an.

Wir wissen, dass sich viele Menschen an den Farbveränderungen der verzinnten Pfannen stören. Wenn man so eine Pfanne neu kauft, dann scheint die Innenseite glänzend, fast wie ein Spiegel und äußerlich schimmert die Pfanne im edlen Kupferglanz.

 

Und dann stellt man sie in die Spüle und schon nach wenigen Stunden beginnt die Pfanne zu reifen.

Sie wird dadurch aber nicht schlechter. Das Kupfer schützt sich durch die Farbveränderungen nur vor Oxidation. Die Patina ist eigentlich ein Vorteil. Auch an den zunehmenden Farbveränderungen der Verzinnung sollte man sich nicht stören.

Bitte versuchen Sie keinesfalls, die Verzinnung wieder silbern zu polieren! Lassen Sie die Pfanne in Frieden reifen, wie sie ist. Sonst müssen wir eines Tages die Pfanne für Sie nachverzinnen ...

Langzeittest Kupferpfannen

Auf den Bildern hier sehen Sie auch meinen Lieblings-Schmortopf. Es handelt sich um den ebenfalls keramisch beschichteten Topf mit Deckel von Baumalu, den ich ebenfalls seit einigen Jahren nicht mehr missen möchte.

Ich liebe es, schnelle Gemüsegerichte wie beispielsweise Ratatouille oder auch allerlei Soßen in diesem Topf zu machen. Hier hat sich die Beschichtung für mich als ideal erwiesen und auch den Deckel kann ich sehr vielseitig nutzen.

Hier beispielsweise habe ich den angebratenen Gemüse noch etwas Fisch aufgelegt und dann mit dem Deckel sanft gedämpft. So wird der Fisch wunderbar aromatisch und das Gemüse behält seine Farbe und die Vitamine weitgehend.

Langzeittest Kupferpfannen

Und weil wir es unkompliziert lieben, nutzen wir den Topf dann auch gleich zum Servieren. Die Eier aus dem Eiertest mit den beiden Pfannen habe ich am Ende in feine Streifen geschnitten und mit Petersilie darüber gelegt.

So sieht das ganze nicht nur schön aus sondern schmeckt auch noch gut - und wenn hoher Besuch kommt, dann bleibt die verzinnte Pfanne einfach in der Küche.

 

Es fällt mir schwer, zu diesem Test ein Fazit zu schreiben, weil Kochen doch etwas sehr Persönliches ist.

Mir sind meine Kupfergeräte sehr ans Herz gewachsen und vor allem die Pfannen (beide Varianten), den Schmortopf und die Marmeladentöpfe möchte ich nicht mehr gegen etwas aus anderem Material tauschen.

Langzeittest Kupferpfannen

Übrigen bieten wir die Pfannen in verschiedenen Größen und Varianten an. Auch hier muss am Ende jeder selber entscheiden, was er selber am liebsten hat, eine Pfanne mit langem Stiel - oder doch lieber mit seitlichen Griffen?

Ich habe es hier einfacher als Sie, denn ich kann jederzeit alle unsere Artikel im Lager anfassen, fühlen und in Ruhe zu Hause ausprobieren. 

 

 

Deswegen möchte ich meine Erfahrungen weitergeben, vielleicht fällt Ihnen die Entscheidung dann etwas leichter. 

Falls Ihnen etwas am Ende doch nicht gefällt, dann dürfen Sie es natürlich auch wieder an uns zurückschicken. 

Langzeittest Kupferpfannen

Vielen Dank, dass Sie es bis hierher geschafft haben und meinen Rundbrief offensichtlich bis zum Ende gelesen, oder wenigstens

angesehen haben.

Ich hoffe, es war für Sie etwas Interessantes dabei und wünsche auch im Namen meines Teams noch einen schönen Herbst.

Ihr Kai Möller

Kai Möller

   Die Kupferpfannen aus dem Vergleich


"Baumalu" Kupferpfanne 24 cm mit keramischer Beschichtung

"Baumalu" Kupferpfanne 24 cm mit keramischer Beschichtung

UVP:89,90 €
 

Jetzt zugreifen


Kupferpfanne (24 cm) mit Stiel "CopperGarden®"

Kupferpfanne (24 cm) mit Stiel "CopperGarden®"

UVP:59,00 €
 

Jetzt zugreifen


"Baumalu" Schmorpfanne aus Kupfer (22 cm) keramische Beschichtung & Deckel

"Baumalu" Schmorpfanne aus Kupfer (22 cm) keramische Beschichtung & Deckel

UVP:149,00 €
 

Jetzt zugreifen