Achtung
Sie nutzen einen veralteten Browser, der von dieser Website möglicherweise nicht unterstützt wird. Wir empfehlen die Nutzung eines modernen Browsers.

Legal ätherische Öle destillieren?

Beitrag vom 01.06.2016 11:36 Uhr

Kann man mit einer 0,5 Liter Destille ätherische Öle herstellen? Ja man kann ..

Legal ätherische Öle destillieren?

Leider steht uns in Deutschland das Gesetz im Wege. Der Zoll erlaubt privat nur den Besitz einer 0,5 Liter Destille. Mit den meisten Destillen dieser Größe ist es leider nicht möglich ätherische Öle herzustellen.

Bei der Destillation ätherischer Öle kommt es darauf an viele Pflanzen über dem Brennkessel unterzubringen. Das Wasser im Kessel beginnt zu kochen und dampft durch die Pflanzen hindurch. Danbei löst der Dampf die ätherischen Öle.

Wir fangen den Dampf am Ende im Kühler wieder auf und erhalten da ein aromatisches Hydrolat (Pflanzenwasser) und obenaufschwimmend die ätherischen Öle.

Welches ist die optimale Destille?

 Es komm darauf an einen möglichst großen Aromakorb über den Kessel hängen zu können. Wir haben aus diesem Grund die Kolonnenbrennerei entwickelt und getestet. Die Kolonne hat einen stabilen Kupferkessel, das beste ist aber der große Dampfraum direkt darüber.

   Hier können Sie nach belieben Kräuter, Blüten, Wurzeln oder Gewürze einfüllen. Dank diesem Aufsatz ist es tatsächlich möglich ätherische Öle im legalen Rahmen herzustellen!

legal ätherische Öle selbst herstellen

Wieviel Hydrolat kann ich erhalten?

 Zuerst müsen wir zugeben, das nicht alle Pflanzen so ertragreich sind das es sich lohnt die ätherischen Öle abzudestillieren. In den Dampfraum kann man 200 bis bis maximal 250 ml Pflanzenmaterial einfüllen. Das entspricht etwa 50 Gramm Nelken oder 25 Gramm getrockneten Lavendel.

   Generell können Sie aus jeder Pflanze ein Hydrolat destillieren. Es ist relativ egal welche Pflanze Sie Destillieren. Sie geben bis zu 400 ml Wasser in den Brennkessel und erhalten etwa 150 ml Hydrolat. Einige Pflanzen (Kümmel beispielsweise) saugen das Wasser auf oder lassen die Dämpfe nur in geringen Mengen durch, da erhalten sie dann etwas weniger Hydrolat.

Wieviel ätherische Öle?

 Bei den ätherischen Ölen ist die Ausbeute geringer und schwerer zu verallgemeinern. Bei der Destillation von 50 Gramm Nelken konnten wir 1,5 ml ätherische Öle vom Hydrolat trennen. Auf dem Bild unten sehen Sie das ätherische Öl im Reagenzglas und 5 Stück unserer 30 ml Fläschchen mit dem Hydrolat. Das ist die Menge an Nelkennöl die wir in einer einzigen Destillation gewonnen haben. 

  Ist die Anlage erst einmal aufgebaut kann man bequem mehrfach hintereinander Destillieren und größere Mengen an ätherischen Öle sammeln. Auf diese Art wäre es dann möglich bei weniger ölhaltigen Pflanzen die ätherischen Öle in ausreichender Menge zu gewinnen.

Legal ätherische Öle Destillieren ist auch in deutschland möglich

Welches Zubehör benötige ich?

Eine Destille, am besten die beschriebene Kolonnenbrennerei - oder alternativ vielleicht noch unseren Bestseller, die Arabia Destille. Als Zubehör würden wir Ihnen empfehlen einen Kühlkreislauf anzuschließen. Dazu benötigen Sie passend zur Destille ein paar Meter PVC Schlauch mit 8mm Durchmesser.

   Auf dem Bild sehen Sie meinen Aufbau. Hinter der Destille steht eine Plastikschüssel mit kaltem Wasser und einer Aquariumpumpe die kaltes Wasser durch den Kühler pumpt. 

Ätherische Öle und Hydrolate selbst herstellen

    Zusätzlich empfiehlt es sich eine Rolle Teflonband zum Abdichten sowie eine ausreichende Anzahl an Fläschchen oder Reagenzgläsern parat zu halten um die Ergebnisse auch sammeln zu können. Und auch wenn die Sicherheitspipette wegen dem Schieber etwas teurer ist, so ist doch die Handhabung damit wesentlich einfacher als mit den normalen Pipetten. Vor allem bei Kleinstmengen ist es ein großer Vorteil wenn man einhändig mit der Pipette das ätherische Öle abtrennen kann und gleichzeitig mit der anderen Hand das Reagenzglas in Sichtweite hält.

   Nachstehend haben wir Ihnen alle Artikel die Sie gebrauchen können zusammengestellt, nur die Aquariumpumpe haben wir leider nicht selbst im Sortiment. Alternativ können Sie auch den Kühlwasserzulauf unten verschließen und nur den Überlauf anschließen. Dann können Sie mit Eiswasser aus einem Krug nachgießen, müssen aber die Kühlwassertemperatur ständig kontrollieren.

  MEINE EMOFEHLUNGEN:

passende Artikel