Achtung
Sie nutzen einen veralteten Browser, der von dieser Website möglicherweise nicht unterstützt wird. Wir empfehlen die Nutzung eines modernen Browsers.

Selbstversuche und neue Experimente

Beitrag vom 12.10.2016 13:16 Uhr


in meinem ersten Buch Destillatio hatte ich das Destillieren zuhause noch mit der aufregenden Kunst der frühen Alchemisten verglichen.   Das Buch handelte von den Ursprüngen, vom Umgang mit großen handgeschmiedeten Destillen und vom Brennen mit einfachen Mitteln - nötigenfalls versteckt und im Geheimen.

Eine gewisse Risiko- und Experimentierfreude, etwas Spaß beim Improvisieren sowie ein gemütlicher Umgang mit der Zeit waren damals die Grundvoraussetzung zum Destillieren. 

Dank unserer Experimente, der guten Zusammenarbeit mit den Schmieden und den zahlreichen Rückmeldungen unserer Kunden konnten wir aber tatsächlich viele Dinge verbessern und Ihnen das Destillieren erleichtern.

Letztendlich haben wir es sogar geschafft Destillen in der erlaubten 0,5 Liter Größe derart weiterzuentwickeln und mit passendem Zubehör zu versehen, dass Sie heute relativ sicher, unkompliziert und ohne große Vorkenntnisse damit arbeiten und tolle Ergebnisse erzielen können.

 

Neue Anlagen & neue Erkenntnisse

Passend zu den mittlerweile deutlich verbesserten Destillieranlagen war es auch an der Zeit das aktuelle Wissen festzuhalten. Noch immer orientieren sich fast alle Bücher auf dem Markt an der gewerblichen Brennerei. Die Hobbydestillateure werden sträflich vernachlässigt.


Ich bin dem Leopold Stocker Verlag in Graz für das Vertrauen, das sie in mich setzten sehr dankbar. Immerhin durfte ich zwei komplett neue Bücher schreiben und damit den richtigen Umgang und eventuell verbleibende Gefahren beim Destillieren ausführlich schildern.


Das Buch "Die hohe Kunst des Destillierens" zeigt sehr anschaulich was es heute allgemein im Hobbybereich zu beachten gibt. Ein schönes Buch welches sich an alle ernsthaften Hobbybrenner richtet und auch das Einmaischen, also die eigentliche Alkoholherstellung berücksichtigt.
Das zweite Buch mit dem Titel "Tisch- und Kleindestillen" habe ich auf vielfachen Kundenwunsch geschrieben. Dabei bin ich ausführlich auf alle Schwierigkeiten und Möglichkeiten der Tischdestillen eingegangen.

Verzinnen

Das Destillieren ist so einfach geworden ...

Dank unserer perfektionierten Mini-Destillieranlagen und den beiden neuen Büchern dazu muss man jetzt beim Destillieren nur noch sehr wenig improvisieren.

Ob Sie Alkohol oder ätherische Öle herstellen möchten bleibt sich dabei fast gleich. Sie können dank unserer Experimente und Vorarbeiten tatsächlich im Hobbybereich auch ernsthaft und im Einklang mit den Gesetzen Zuhause destillieren. Mein erstes Buch ist damit nahezu überflüssig geworden ...

Dazu ist es ein leichtes, dank Internet und den Büchern anderer Autoren, tausende Rezepte aus den Bereichen der Alkoholherstellung, der Naturkosmetik oder der Heilkunde zu recherchieren.

Die Herstellung von eigenem Nelken-, Lavendel oder Minzöl und Hydrolat macht eine Menge Spaß und ist jederzeit ohne allzugroßen Aufwand möglich. Aber ...

Kolonnenbrennerei

Ich experimentiere weiter ...

In meinem letzten Rundbrief hatte ich mein neues Thema bereits angekündigt. Wie der Magier im Tarot blickte ich in meiner Küche über das was mir zur Verfügung stand und versuchte etwas völlig neues zu tun.

Ich sah diverse Kupferschüsseln und Töpfe, jede Menge teilweise selbstdestillierter Hydrolate und ätherische Öle, Zucker aus der Alkohol- und Marmeladeherstellung, die Früchte aus meinem Garten - als mich die Idee überkam wie ich das alles verbinden könnte.

Ich werde BonBons selber machen! Eine geniale neue Herausforderung bei der es spannendes zu entdecken gibt! Hier kann ich meine Lieblingsgerätschaften und meine selbst destillierten Aromen benutzen und Saison unabhängig kleine Köstlichkeiten zaubern ...

BonBons selber machen

passende Artikel

Die Bonbon Herstellung

Bonbons selber machen Kupfer schmieden Bonbon selber machen

 

Ich beschäftige mich jetzt schon seit einigen Wochen mit der BonBon Herstellung. Dabei habe ich nicht nur ein paar Bücher zum Thema gelesen und deren Rezepte nachgekocht, sondern auch aufgrund eigener Experimente jede Menge neuer Erfahrungen gesammelt.

Mit diesem Newsletter möchte ich Sie gerne dazu aufrufen es mir nachzutun und auch mit Zucker zu experimentieren. Vom Prinzip her ist es erst einmal sehr einfach und die Ergebnisse immer sehr lecker.

Ein perfektes Bonbon vom Aussehen, über die Konsistenz bis hin zum Aroma selber herzustellen ist aber schon eine Kunst ...

Theoretisch ist ein Bonbon einfach nur geschmolzener Zucker mit verschiedenen Zutaten zur Änderung der Konsistenz oder dem Aroma. In der einfachsten Variante karamellisieren Sie einfach Zucker mit etwas Butter in einer Pfanne und schütten es in ein Glas mit kaltem Wasser. Das ist ein großer Spaß, auch wegen der lustigen Formen die auf diese Art entstehen.

Bitte beachten Sie aber die sehr hohen Temperaturen und schützen Sie sich und Ihre Kinder vor Verbrennungen

Die genauen Temperaturen zu kennen ist ohnehin einer der wichtigsten Punkte beim Umgang mit Zucker! Wichtiger noch als beim destillieren ...
... denn wenn die Temperatur zu hoch wird, dann kann die Mischung beim abkühlen kristallisieren und unangenehm bröselig werden. Das ist mir bei meinen ersten "Whiskybonbons" mit einer unserer Whiskyaromen passiert.

Ist die Temperatur zu niedrig, so wird das Bonbon nicht fest sondern ein klebriger "Plombenzieher" den niemand essen will (oder kann!). Ich habe sehr gute Erfahrungen mit dem TFA Infrarot-Thermometer gemacht welches ich auch beim Destillieren gerne benutze.

Ein weiteres Problem ist die Zugabe der Aromen im richtigen Moment. Wie wir wissen können wir ätherische Öle durch Wasserdampf gewinnen. Sie sind flüchtig. Bei einer Zugabe ätherischer Öle oder Alkohol in 150 Grad heißen Zucker, wird das sofort verdampfen.

Bei den hier gezeigten Minze-Honig Karamellen ist mir genau das passiert. Ich stand in einer Minzwolke - aber die Bonbons schmecken kaum nach Minze.

Wir müssen also bei der Zugabe der Aromen abwarten bis der Zucker abgekühlt ist!

 

Da kommen wir auch sofort zu einem anderen Problem, es ist extrem schwer die Bonbons zu formen wenn sie schon abgekühlt sind! Je nach Mischungsverhältnis und Temperatur, wird die Masse schnell steinhart uns lässt sich nicht mehr verarbeiten!

Es empfiehlt sich immer nur sehr kleine Mengen zügig zu verarbeiten oder die Masse schnell in eine geeignete Form zu gießen. Mit der Zugabe von Glukosesirup oder Traubenzucker kann man je nach Sorte etwas an der Konstistenz arbeiten - und falls die Bobonns zu weich sind kann man ein zusammenkleben durch das wälzen in Puderzucker gut verhindern

Bonbons selber machen Bonbons selber machen Bonbons selber machen

 

Sie sehen, hier gibt es noch sehr viel zu entdecken. Falls Sie bereits eigene Erfahrungen in der Bonbon Herstellung haben, dann würde ich mich sehr freuen wenn Sie mir Ihre "Geheimtipps" verraten könnten. Ich experimentiere zwischenzeitlich fleißig weiter ;-)

Viele Artikel aus dem Destillatio Sortiment sind wie gemacht für die Bonbon Herstellung. Beispielsweise die Rührschüsseln und die kleinen Marmeladentöpfe aus Kupfer.

Andere Artikel wie Zucker, Traubenzucker oder Puderzucker finden sie in jedem Supermarkt ...

Alle Artikel die etwas schwerer zu bekommen sind haben wir eben ins Destillatio Sortiment übernommen. Vor allem der Glukosesirup scheint schwer zu finden zu sein und gehört ab sofort zur Süßwaren und Likörherstellung fest in unser Sortiment.

Und nicht zu vergessen, viele Artikel, etwa die Aromen können Sie selber destillieren und Zutaten wie Früchte oder Saft können Sie im eigenem Garten oder in der Natur finden.
 

Wie oben bereits geschrieben würde ich mich über Ihre Rückmeldungen sehr freuen, diesmal vor allem wenn Sie mir Tipps oder Rezepte zur Herstellung von Bonbons weitergeben möchten.

Ich habe viel Spaß bei diesem Thema und möchte mich hier noch viel tiefer einarbeiten als ich es bisher konnte. Ein tolles und schmackhaftes Hobby ist die Bonbon Herstellung allemal.

 

Vielen Dank für Ihr Interesse und weiterhin viel Spaß bei allen Destillationen,
Ihr Kai Möller & das Destillatio Team


Nachstehend zeige ich Ihnen noch einige Artikel die für die Bonbon Herstellung nützlich sein können.

passende Artikel