Achtung
Sie nutzen einen veralteten Browser, der von dieser Website möglicherweise nicht unterstützt wird. Wir empfehlen die Nutzung eines modernen Browsers.

Wie kann man legal in Deutschland Schnaps brennen?

Beitrag vom 08.08.2012 14:16 Uhr
Schnaps brennen in Deutschland ist leider sehr stark reglementiert und laut Gesetz für uns Privatpersonen verboten.In Deutschland geht das sogar soweit, das typische Hobbydestillen, wie sie in anderen Ländern zum privaten Schnapsbrennen üblich sind, generell verboten sind! Wir als Händler dürfen Destilen unter 5 Liter Brennkessel daher in Deutschland nicht einmal zum Verkauf anbieten!    Glücklicherweise habe wir aber eine Lücke im Gesetz, denn um nicht alles bis ins Detail verwalten und bürokratisieren zu müssen, hat man Kleindestillen bis zu 0,5 Liter Brennkessel ausgenommen. Ursprünglich sollten hiermit gewerbliche Probedestillationen vereinfacht werden, wir Privatleute können diese Lücke aber nutzen und im kleinen Maßstb aber legal eigenen Schnapsbrennen.    Ganz einfach destillieren wir aus einem Weinrest einen eigenen Brandy oder aus einem alten Bier einen Bierschnaps (Whisky). Natürlich ann man auch eigene Maische aus den Früchten im Garten ansetzen und in Most oder Wein verwandeln. Das ist völlig legal. Und einen Teil der Maische kann man ohne Probleme ebenfalls legal in 0,5 Liter Schritten wieder n einen Obstbrand verwandeln. Je nach Alkoholgehalt der Maische erhält man so 50 bis zu 200 ml Schnaps pro Durchgang und könnte theoretisch nach der vierten Destillation schon eine ganze Flasche füllen.    Viel besser noch ist aber die Geistherstellung geeignet. Denken Sie nur an ale die leckeren und berühmten Geiste vom Anis über den Gin zum Himbeergeist bis hin zum Zimtgeist. Hier bleibt sehr viel Spaß und noch tausende Möglichkeiten für neue Geschmackserlebnisse. Sie benötigen nur einen neutralen Alkohol, etwa einen Wodka oder Korn (oder Selbstgebrannten), setzen diesen mit Ihrem Lieblingskraut oder Gewürz an - und destillieren. Da die Grundlage schon wesentlich hochprozentiger war, erhalten Sie hier ohne weiteres 350 ml höchst aromatischen eigenen geist auch in einer 0,5 Liter Destille! Und damit kann man schon ernsthaft etwas anfangen!    So oder so, wir wünschen viel Spaß bei allen Destillationen und wenn Sie Fragen haben, stehen wir gerne zu Ihrer Verfügung.