Achtung
Sie nutzen einen veralteten Browser, der von dieser Website möglicherweise nicht unterstützt wird. Wir empfehlen die Nutzung eines modernen Browsers.

Wir stellen uns vor

Beitrag vom 22.07.2016 14:39 Uhr

ich möchte Ihnen mit dem heutigen Artikel (und vielleicht entgegen Ihrer Erwartungen) etwas etwas aus unserem Leben bei Destillatio erzählen.

Ich hoffe, Sie sind nicht allzu enttäuscht bei diesem Thema? Genau diese Enttäuschungen aufgrund von "falschen" Erwartungen möchte ich mit diesem schonungslos ehrlichen Schreiben zukünftig vermeiden.

Ich werde Ihnen nachstehend einige "Erwartungs-" Anekdoten aus der Destillatio Geschichte offenbaren. Vor allem jene, die uns beeinflussten und letztendlich zu dem gemacht haben was wir heute sind ....

Aber was sind wir eigentlich? Wir sind ein seltsamer Haufen bunt zusammengewürfelter Menschen mit unterschiedlichen Idealen und Hobbys! Destillatio, das sind 20 Mitarbeiter, die allesamt gerne für Sie da sind. Und damit Sie wissen mit wem Sie es zu tun haben, möchte ich ihnen gerne alle einzeln vorstellen bevor ich dann mit meinen Anekdoten beginne.

Unicobres stellt sich vor
   DAS BÜRO TEAM
Unicobres Büro Team

Ganz links im Bild steht Dagmar. Sie ist zusammen mit Sonja, unserer Aroma-Spezialistin (3.v.links) vor Ort am Museum zuständig und berät Sie gerne in Deutsch oder Französisch am Telefon. Zwischen den beiden steht Rodrigue unsere Programmiererin, die zwischenzeitlich auch die Verantwortung im Büro übernommen hat und bei Bedarf noch in Französisch und Deutsch beraten kann. Hinten in der Mitte steht meine Wenigkeit.

Ich bin für alles Verantwortlich - vor allem aber für den Einkauf, für neue Artikel und Produktverbesserungen sowie für die meisten Fotos und Texte. Direkt vor mir sehen Sie Jana (4.v.links) und Ingrid (7.v.links) die bei Destillatio gegen das (oft durch mich verursachte) Chaos in der Buchhaltung ankämpfen und insgesamt für die rechte Ordnung sorgen - so, dass auch Vater Staat noch versteht was wir tun und seinen Teil bequem abzwicken kann. Karla (6.v.links) ist meine persönliche Assistentin (und Partnerin) die sich um die anfallenden Kleinigkeiten rund um die Firma kümmert und nebenbei an der Holländischen Übersetzung arbeitet.

Vorne rechts steht Christiane die sich um unseren Katalog und die Kommunikation mit Amazon kümmert, und Sie ebenfalls gerne am Telefon oder vor Ort berät. Leider etwas verdeckt hinter Christiane steht Melissa. Sie hat eben ihre Ausbildung zur Bürokauffrau bei uns absolviert und wird in Kürze als direkter Ansprechpartner bei eventuell auftretenden Problemen für Sie bereit stehen. Wir sind eben dabei entsprechende Telefonnummern und Adressen einzurichten. Ansonsten steht sie Ihnen natürlich auch gerne beratend mit Annika, ihrer Ausbilderin, zur Seite. Annika steht ganz rechts und kümmert sich um den guten (ebenso wie um den manchmal weniger guten) Kontakt zum Zoll und koordiniert alle größeren Transporte mit den zuständigen Speditionen.

   Neue Artikel im Juli 2016

EUR 259,00  

CopperGarden® Destille Arabia Supreme electric 0,5 Liter - Set mit Pumpe

CopperGarden® Destille Arabia Supreme electric 0,5 Liter - Set mit Pumpe

UVP:299,00 €
 

EUR 139,00  

"CopperGarden®" Destille "Easy Moonshine" 0,5 Liter & gratis UDSSR Thermometer

"CopperGarden®" Destille "Easy Moonshine" 0,5 Liter & gratis UDSSR Thermometer

UVP:169,00 €

EUR 34,95  

"TFA" Infrarot Thermometer "BEAM"  mit Laservisier (von -38° bis +365° Grad Celsius)

"TFA" Infrarot Thermometer "BEAM" mit Laservisier (von -38° bis +365° Grad Celsius)

UVP:39,95 €
   Das Lager Team
Unicobres stellt sich vor

Hier sehen Sie das fantastische Destillatio Lagerteam im oberen Stockwerk unseres Verkaufslagers in Eiterfeld (Rhön). Sie dürfen uns gerne vor Ort besuchen! Das Team steht Ihnen während der Öffnungszeiten zwischen 8:00 und 16:30 Uhr tatkräftig und hilfsbereit zur Seite.

Von links nach rechts sehen Sie Jessica, Christoph, Manuel, Manuela, Mimi, Florian, Andrea, Ralf, Josuah und unseren Auszubildenden André. Fast alle sind täglich damit beschäftigt neue Ware anzunehmen, zu kontrollieren, einzusortieren und sie dann je nach dem was Sie bestellen - wieder aus den Regalen heraus schnellstmöglich an Sie zu versenden. Im Schnitt versenden wir so 5.000 Pakete pro Monat!

Manuela kümmert sich zusätzlich auch noch um den Garten am Aromamuseum während Ralf organisiert und dabei hilft bessere und schnellere Strukturen zu entwickeln. Es ist gar nicht immer so einfach in einem alten Gebäude so viele Aufträge zu bewältigen. Eine tägliche Herausforderung auf die wir besonders stolz sind. Joshua ist mein Sohn und dabei das Schmieden zu lernen. Dank seiner Hilfe können wir bereits vor Ort selber verzinnen. Außerdem hält er die Kontakte zu den Schmieden und fährt unsere eigenen Transporte.

   Falsche Erwartungen?

Oft ist unser Museum das einzige was Besucher von uns zu sehen bekommen. Ein wunderschönes altes Gebäude voller Kupfergerätschaften und mit einem schön angelegten Garten. Das führt gelegentlich zu falschen Vorstellungen von dem was wir tun und wer wir sind. Viele Menschen bilden sich vorschnell ein Urteil aufgrund eigener Schubladen im Kopf.

Als wir das Gebäude 2008 gekauft hatten und unser Destillatio Büro dort einrichten wollten, war es dem örtlichen Computerspezialisten nicht möglich zu begreifen, daß wir dort einen eigenen Server mitsamt der Verkabelung auf etwa 10 Arbeitsplätze haben wollten. Man erstellte uns nicht einmal ein Angebot weil man dachte wir wären der Mühe nicht wert! Selbst Jahre später, während denen wir unser Netzwerk selber einrichten mussten, scheint man noch überfordert mit unserem Bedarf zu sein. Etwa wenn wir eine Telefonanlage oder eine Vernetzung zwischen verschiedenen Gebäuden im Ort haben möchten.

Aromamuseum Buchenau

Dieses Bild stammt aus unserer spanischen Vergangenheit. Hier hatten wir einst den Chef eines großen deutschen Destillieranlagen-Herstellers enttäuscht. Er war spontan zu einem Besuch erschienen und wurde zuerst sehr freudig von unserem Hund begrüßt. Offensichtlich war ihm unsere Firma nicht repräsentativ genug den ein Geschäft ergab sich nicht ...
... dabei hatten wir das Büro erst wenige Monate vorher fertig gebaut um auch ein wenig repräsentieren zu können.

Noch weiter zurück in der Zeit beeinflusste uns ein sichtlich schockierter Kunde, der damals eine 100 Liter Kolonne bei uns abholte und meine gesamte Familie, meinem Garten sowie das improvisierte Lager im ehemaligen Hühnerstall sehen musste und offensichtlich etwas völlig anderes erwartet hatte.

Unicobres Büro - Spanien

Unterhändler von Speditionen sind ebenfalls oft irritiert wenn sie uns am Museum besuchten. Eine typische Frage ist dann beispielsweise: "Wieviele Destillen schmieden Sie denn im Jahr?"
Hatte ich bereits erwähnt das wir im Schnitt 5.000 Pakete im Monat versenden? Da darf dann nichtmal mehr jeder Vertreter weiter mit mir verhandeln ...
Mittlerweile habe ich es aufgegeben Destillatio an die Erwartungen der Menschen anpassen zu wollen. Es wäre aus meiner Sicht unehrlich! Vor allem auch weil es meistens nicht einmal unsere Kunden sind die mit falschen Erwartungen kommen! Wir erzählen ja recht genau was wir tun, wer wir sind und wo unsere Interessen liegen!
Nein, es sind die anderen Firmen und natürlich die Ämter, die sich kaum vorstellen können was wir tun und warum wir es so seltsam anders tun ...

Unicobres Lager

Es gibt aber auch Bereiche in denen wir Sie enttäuschen könnten! Beim Zoll beispielsweise! Seit mehreren Jahren haben wir ein neutrales aber gutes "Arbeitsverhältnis" zum Zoll. Wir halten uns strikt an alle Gesetze und melden Verkäufe unserer Destillieranlagen wie es von uns verlangt wird. Das tun wir der Erhaltung der Firma und den vielen Mitarbeitern zuliebe. Das war in unserer "wilden andalusischen" Vergangenheit nicht immer so, wir kämpfen aber immer noch auf legalem Weg für die Lockerung der Gesetze. Wir können so wahrscheinlich langfristig mehr bewirken als wenn wir ein paar einzelne Destillen nebenher verkaufen

Ich gebe hiermit ein Versprechen ab. Wir bleiben wie wir sind! Vielleicht für manche Behörden unbequem mit teilweise bizarren oder seltsam anmutenden Handlungen. Für "normale" Geschäftsleute oder Finanzbeamte kaum nachvollziehbar uneigennützig sozial und mit einer Prise Anarchie gepfeffert. Wir bleiben immer querdenkend und auf der Seite der Natur, der Menschen, der Wahrheit und natürlich der Destillation. Und lösungsorientiert! Falls Sie ein Problem mit Destillatio haben sollten, dann arbeiten wir gerne an einer Lösung. Gerne auch mit Ihrer Hilfe! Das ist auch einer unserer Grundsätze: Sie als unser Kunde sind am wichtigsten und wir werden immer das bestmögliche für Sie tun.

Noch ein Versprechen: beim nächsten Rundbrief geht es wieder um Tipps aus meiner Küche. Ich experimentiere zur Zeit sehr viel mit Zucker und eigenen Aromen und hoffe ihnen bald entsprechende Ergebnisse präsentieren zu können.

Whiskydestille

Vielen Dank für Ihr Interesse

Ich hoffe, Sie mit meinem heutigen Anfall nicht gelangweilt zu haben, es war mir aber schon länger ein Bedürfnis, mit falschen Vorstellungen aufzuräumen und zu zeigen wer wir wirklich sind und auch was wir nicht sind.

Vielen Dank für Ihr Interesse und weiterhin viel Spaß bei allen Destillationen,
Ihr Kai Möller & das Destillatio Team

Unicobres Team

passende Artikel