Achtung
Sie nutzen einen veralteten Browser, der von dieser Website möglicherweise nicht unterstützt wird. Wir empfehlen die Nutzung eines modernen Browsers.

Aroma

Warum aromatisieren?

Wer reifes und erntefrisches Obst einmaischt und mit einer Destille liebevoll zu Hause brennt, wird meistens edle und hoch aromatische Schnäpse erhalten. Je größer der Garten, desto größer kann die Vielfalt an verschiedenen Schnäpsen, Angesetzten, Überdestillierten oder Geisten sein.

   Neben einem großen Garten benötigt man aber auch eine gehörige Portion Zeit, die heutzutage leider kaum mehr jemand hat. Nur als Beispiel: wer verzuckert schon eigenes Korn, maischt ein und brennt das Ganze zu einem klaren Schnaps um es mit selbstgeernteten Wacholderbeeren zu aromatisieren?

Und wenn man keinen Garten hat?

Und was ist mit den vielen Menschen, die keinen Garten haben? Oder deren Lieblingsgetränk ein besonderes Klima oder eine exotische Zutat erfordert?

   Wussten Sie, dass industriell hergestellte Alkohole fast auschließlich mit Essenzen aromatisiert werden? Nicht nur die offensichtlich künstlich hergestellten bunten Liköre und Schnäpse wie beispielsweise Blue Curacao oder Campari.

Aromen & Zusätze

Viele Zusatzstoffe, die beispielsweise auch in hochwertigen (sprich: teurem) Whisky oder Cognac größtenteils erlaubt sind, müssen nicht einmal deklariert werden. In nur wenigen Fällen stammt die güldene Farbe wirklich von der Fasslagerung - oder der weiche Geschmack vom Alter. Den Getränken werden Aroma- und Farbstoffe beigegeben. Das beginnt bei Zucker und Zuckercouleur, geht über die Beigabe natürlicher Stoffe wie Walnussschalen, Holzspänen oder Saftkonzentraten und endet bei der vollen Palette der künstlich hergestellten Aromen.

Alkohol neutral?

Wenn Sie in einer Brennereifachzeitschrift die Anzeigenseite aufschlagen, werden Sie feststellen, dass auch etablierte Brennereien fertige Maische und fertig gebrannten Alkohol aufkaufen - Alkohol jeder Art und bunt gemischt. Das ursprüngliche Aroma wird herausgebrannt (man kann jeden Alkohol geschmackneutral destillieren) und die gewünschten Aromen zugegeben - fertig ist der Likör oder Schnaps. In den gleichen Zeitschriften werden auch literweise Aromen, Essenzen und Konzentrate angeboten.

   Wenn Sie etwas Naturreines trinken möchten, einen echten Edelbrand mit dem unverfälschtem Aroma eingemaischter Früchte, dann müssen Sie Ihrem Brenner vertrauen und tief in die eigene Tasche greifen (oder selbst brennen).

Oder Sie arbeiten selber mit Essenzen!

Darüberhinaus bleibt die Möglichkeit, selbst mit Essenzen zu arbeiten! Wir bieten eine große Auswahl an verschiedenen Essenzen und Aromen an, damit Sie sich Ihr Lieblingsgetränk selber machen können; das macht nicht nur Spaß, sondern Sie können auch noch eine Menge Geld sparen. Eine Flasche von Ihrem Lieblingsdrink aus dem Supermarkt kostet dann maximal 4.- oder 5.- Euro!

Rechenbeispiel:

Angenommen, Sie setzen Zuckerwasser mit Turbohefe an. Nach 5 Tagen destillieren Sie hochprozentig ab und erzielen 8 Liter 40%igen Alkohol. Wenn Sie das in Flaschen umfüllen und Aromaessenzen zugeben, haben Sie Ihre Hausbar im nu mit mindestens 10 Flaschen Ihrer Lieblingsgetränke gefüllt. Whisky, Cognac, Brandy, Rum, Tequilla, Liköre. Was immer Ihr Herz begehrt, sicher finden Sie die richtige Essenz. Im Schnitt kostet eine 0,75 Liter Flasche dann (ohne Heizkosten / Etikett & Flasche) maximal 3-4 Euro, je nachdem für welche Essenz Sie sich entscheiden.

Hinweis

Bitte beachten Sie, dass in Ihrem Land die Herstellung von Alkohol verboten sein kann. Sie dürfen aber legal gekauften und versteuerten Primasprit, Neutralalkohol aus der Apotheke, Wodka oder Korn mit Aromen veredeln.

   Und wenn Sie doch selber brennen möchten? Destillieren Sie doch einfach ein Bier in einer legalen 0,5 Liter Kolonnenbrennerei und geben Sie etwas von unserem Whiskyaroma dazu. So können Sie sich die Fasslagerung sparen. Das gleiche geht natürlich mit einem destillierten Wein, der mit unseren Brandyaromen schnell zu einem weichen Cognac wird. Vielleicht möchten Sie lieber eine echte Fasslagerung? Dank unserer Eichenholzspäne geht das auch ohne Fass, einfach in einer Flasche.