"Achterhof" Benediktenkraut 100 Gramm, geschnitten

"Achterhof" Benediktenkraut 100 Gramm, geschnitten

Artikelnummer : K-9873
Produktgewicht : g
Versandgewicht :150 g


Verfügbarkeit:

Sofort lieferbar

* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten

Wir sind für Sie da!

Schreiben Sie uns:
info@destillatio.com

oder rufen Sie an:
+49 (0)6672 918480*

"Achterhof" Benediktenkraut 100 Gramm, geschnitten/h1>

Weitere Informationen vom Achterhof:

Benediktenkraut - ein Korbblütler mit ätherischen Ölen Benediktenkraut, auch als Bitterdistel oder Spinnendistelkraut bekannt, gehört zu den Korbblütlern und wird wegen seiner Bitterstoffe geschätzt. Dabei hast Du unzählige Möglichkeiten, wie Du das Benediktenkraut nutzen und in der modernen Küche einfließen lassen kannst. Schon in traditioneller Vorzeit wurde es in Kräuterschnäpsen und Likören verarbeitet, wo es aufgrund seiner bitteren Aromen für einen unvergleichbaren und endemischen Geschmack sorgte. In der modernen Küche und im Haushalt spielt vor allem das Aroma eine wichtige Rolle und sorgt dafür, dass Du Dein Getränk in heißer Form, aber auch Dein Badewasser mit einer Essenz aus Benediktenkraut anreichern und vollenden kannst. Im Zusammenhang mit der gutbürgerlichen Küche hat Benediktenkraut an Bedeutung gewonnen und der distelartigen und bis zu 70 Zentimeter hoch wachsenden Pflanze viel Aufmerksamkeit geschenkt. In seiner ursprünglichen Verwendung in der Naturheilkunde hat das Distelgewächs seinen Weg aus dem Orient bis nach Europa gefunden und wächst nicht nur wild, sondern wird im Kräutergarten unter ständiger Kontrolle und dem Verzicht auf chemische Düngemittel angebaut. Wo kann ich Benediktenkraut verwenden? Als Tee macht ein Aufguss aus Benediktenkraut Lust auf mehr. Sowohl der Stängel, als auch die Blätter und Blüten können für ätherische Öle oder als Tee mit herber Note verwendet werden. Wenn Du Benediktenkraut aufbrühst oder Dir einen Aufguss für die Badewanne als Essenz herstellst, solltest Du mit der bitteren Flüssigkeit sparsam umgehen und keinesfalls zu viel verwenden. In geringer Dosierung wird das Aroma als durchaus anregend und sehr angenehm empfunden, wobei Du zum Benediktenkraut keinen Vergleich findest und lange rätseln musst, woher Du den Geschmack kennst und woran Dich das Aroma erinnert. Benediktenkraut kannst Du innerlich und äußerlich verwenden, kannst es für aromatische Räuchermischungen verwenden und damit in der warmen Jahreszeit Mücken und andere Fluginsekten fernhalten. Auch für einen Umtrunk bietet das Kraut eine Vielfalt an Möglichkeiten und kann in einem bitter herben Likör oder in einem sehr herben Wein zur Verwendung kommen. Zutat: Benediktenkraut getrocknet und geschnitten Hinweis zur Lagerung: Kühl, trocken und stets verschlossen


  • "Achterhof" Benediktenkraut 100 Gramm, geschnitten
  • 100 Gramm, fein gemahlen