"Achterhof" Sternanis, 100 Gramm, ganz

ACHTERHOF Anis, 100 Gramm, ganz

Artikelnummer: K-1982
Produktgewicht: 100 g
Versandgewicht: 150 g


Verfügbarkeit:

Sofort lieferbar

* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten

Wir sind für Sie da!

Schreiben Sie uns:
info@destillatio.com

oder rufen Sie an:
+49 (0)6672 918480*

Achterhof Sternanis, 100 Gramm ganz

Die sternenförmige Frucht ist hierzulande besonders zur Weihnachtszeit beliebt. Die fruchtige Schärfe passt perfekt zu süßen Plätzchen und frischgekochten Glühwein. Dabei kann Sternanis so viel mehr - in der asiatischen Küche gehört das Gewürz daher schon lange zum Basis-Sortiment, das dort vor allem zum Marinieren von Fleisch und Fisch und für langsam geschmorte Fleischeintöpfe und gebratenes Gemüse verwendet wird.

Anis ist auch stark ölhaltig und kann gut zur Herstellung von Hydrolaten und ätherischem Anis-Öl verwendet werden.  

Die Originalbeschreibung vom Achterhof:

Sternanis passt gemahlen zu feinem Gebäck und zu süß sauren Gerichten wie z. B. Enten oder Hühnerfleisch. Gerne wird Sternanis zum verfeinern von Süßspeisen wie Pudding oder Mus verwendet. Sternanis schmeckt ähnlich wie der Anissamen ist jedoch vom Aroma feiner und bedeutend intensiver. Sternanis: Nicht nur für die asiatische Sterneküche Sein wohlklingender Name ist Programm. Sternanis kaufen lohnt sich nicht nur wegen der schönen Optik, die übrigens perfekt zur Weihnachtszeit passt. Die sternenförmige Frucht, die die köstlichen Samen des Sternanis in sich trägt, ist in China beheimatet. Ein Umstand, der ihr den Beinamen China Anis einbrachte. Sternanis wächst an einem bis zu 20 Meter hohen, immergrünen Baum, der in Japan sogar heilig ist. Oft in der Nähe von Tempeln gepflanzt, zeigen die Japaner die hohe Wertschätzung dieses Baumes und seiner würzigen Früchte. Auch in seinem Heimatland China spielt der Sternanis eine große Rolle in der Küche. Als Zutat des berühmten chinesischen Fünf-Gewürze-Pulvers kannst du Sternanis kaufen. Neben Szechuanpfeffer, Zimt, Nelken und Fenchel gehört Sternanis fest zur traditionellen Rezeptur. Das Fünf-Gewürze-Pulver ist in China quasi das Grillgewürz erster Wahl. Es wird zum Marinieren von Fleisch und Fisch genommen, für langsam geschmorte Fleischeintöpfe und gebratenes Gemüse. Auch wenn der Sternanis häufig mit Anis verwechselt wird, handelt es sich um zwei völlig unterschiedliche Gewürze. Ein wenig ähneln sie sich im Geschmack dennoch. Beide schmecken leicht nach Lakritze. Wenn du Sternanis kaufen möchtest, entscheidest du dich aber für das intensivere der beiden Gewürze. Sternanis schmeckt leicht scharf und aromatischer als der gewöhnliche Anis, der im Vergleich milder ist. Wer eine mentholartige, an Zitrusfrüchte angelehnte Komponente im Essen wünscht, sollte Sternanis kaufen. Sternanis kaufen, aber nicht nur zur Dekoration! Trotz seiner jahrtausendealten Tradition in der asiatischen Küche, hat der Sternanis hierzulande immer noch den Ruf eines reinen Weihnachtsgewürzes. Erst seit etwa 300 Jahren ist er überhaupt in Deutschland bekannt. Zugegebenermaßen schmeckt Sternanis im Weihnachtsgebäck vorzüglich. Seine fruchtige Schärfe passt perfekt zu süßen Plätzchen. Und auch im Glühwein darf das dekorative Gewürz nicht fehlen. Auch Liebhaber von Spirituosen kommen in den Genuss des Sternanis. Ob Ouzo, Pastis, Raki oder Absinth. Zunächst heißt es für die Hersteller des hochprozentigen Genusses, Anis oder immer häufiger auch Sternanis kaufen, bevor der Schnaps letztlich im Regal steht. Gib dem Sternanis doch die Möglichkeit, dich jenseits der winterlichen Backrezepte zu überzeugen. Sternanis kaufen lohnt sich für schmackhafte Marinaden, Tomaten- oder Kürbissuppe. Oder in einer würzigen Rotweinsoße zum Wildfleisch. Für viele Gerichte kannst du Sternanis kaufen und gemahlen, oder im Ganzen verwenden. Frisch gemahlen aus der Gewürzmühle ist sein Aroma am stärksten. Ganz kannst du ihn in Suppen mitkochen, oder in Marinaden ziehen lassen. Gemahlen verfeinert er Kuchen und Gebäck. Warum nicht einmal in der Küche nach den Sternen greifen? Zutaten: Sternanis ganz Hinweis zur Lagerung: Kühl, trocken und stets verschlossen Verzehrempfehlung: Sternanis passt gemahlen zu feinem Gebäck und zu süß sauren Gerichten wie z. B. Enten oder Hühnerfleisch. Gerne wird Sternanis zum verfeinern von Süßspeisen wie Pudding oder Mus verwendet. Sternanis schmeckt ähnlich wie der Anissamen ist jedoch vom Aroma feiner und bedeutend intensiver. Aufbewahrung: Kühl, trocken und stets verschlossen lagern. Bezeichnung: Sternanis ganz. Nettofüllmenge: 100g


  • ACHTERHOF Sternanis, 100 Gramm  am Stück
  • Beste Qualität von Achterhof 100 Gramm im Beutel
  • Top 10 der Aromen für allerlei Alkoholsorten und Gin 

<p>Zutaten: Anissamen Hinweis zur Lagerung: Ku00fchl, trocken und stets verschlossen</p>