Achtung
Sie nutzen einen veralteten Browser, der von dieser Website möglicherweise nicht unterstützt wird. Wir empfehlen die Nutzung eines modernen Browsers.

Rezept: Johannistrunk / Nußschnaps

Walnußschnaps - JohannistrunkWalnuss Schnaps - das Rezept bei Destillatio

Dieser außergewöhnliche Nußschnaps ist eine besondere Delikatesse aus dem Buch Schnapsbrennen als Hobby von Bettina Malle und Helge Schmickl, welches Sie direkt bei uns bestellen können.

   Die Nüsse werden bereits Anfang bis Mitte Juni geerntet, wenn sie innen weich sind und noch keine harte Schale entstanden ist. Die noch grünen Nüsse werden mit der Schale angesetz, große Exemplare geviertelt, kleine halbiert. Für den echten Johannistrunk müssen die Früchte am Namenstag von Johannes dem Täufer (24.Juni) geerntet werden.

ISBN 3-89533-411-1 Das Rezept stammt aus dem Buch Schnapbrennen als Hobby

Im Glas ansetzen ...

Füllen Sie das Ansatzglas zu zwei Dritteln mit Nüssen und gießen Sie mit einem neutralem Alkohol auf.

Die Ziehdauer ist beliebig lange, aber bereits nach drei bis vier Wochen wird der Angesetze vollkommen schwarz bzw. dunkelgrün sein. Der Nussangesetze is sehr bitter, fast ungenießbar. Sein gutes und trinkbares Aroma erhält er erst nach der Destillation, da die Bitterstoffe im Kessel zurückbleiben.