Achtung
Sie nutzen einen veralteten Browser, der von dieser Website möglicherweise nicht unterstützt wird. Wir empfehlen die Nutzung eines modernen Browsers.

Rezept Absinth

Absinth - die grüne FeeAbsinth selber machen - Rezepte bei Destillatio

Wenn Sie Absinth selber herstellen möchten, dann können wir hier gleich mehrerer Rezepte anbieten. Am einfachsten geht das mit der fertigen Absinthessenz mit einem Thujongehalt von immerhin 25 mg.

   Je nach dem Alkoholgehalt den Ihr Absint später haben soll, mischen Sie einen hochprozentigen neutralen Alkohol mit destilliertem Wasser und dem Inhalt unserer Absinthessen. Nach Geschmack geben Sie Zucker dazu und fertig ist Ihr Absinth.

Noch besser wird es wenn Sie alles selbermachen:

Absinth ist im wesentlichen ein Kräuterschnaps und es gibt kein fixes Rezept, jeder macht es anders, sowohl mit unterschiedlichen Zutaten, als auch in der Menge. Hier die Zutaten für ein Rezept nach dem Buch "Schnapsbrennen als Hobby", welches Sie gerne direkt bei uns bestellen dürfen.

70g Wermuth, 10g Anis, 5g Weinraute, 5g Salbei, 5g Zitronenmelisse und 5g Eibisch. Füllen Sie das Glas (für den Ansatz) zu zwei Dritteln mit der Kräutermischung und gießen Sie mit einem Neutralalkohol auf. Lassen Sie alles mindestens 5 Wochen ziehen.

   Den fertigen Absinth brauchen Sie nur noch abzufiltern. Sollten Sie einen klaren Schnaps bevorzugen oder Ihnen der Geschmack zu bitter sein, einfach den Angesetzten einmal destillieren!

   Dieses Rezept stammt aus dem Buch "Schnapsbrennen als Hobby" und in dem Buch finden sich noch zwei weitere Rezepte für Absinth die wir aber leider nicht alle veröffentlichen dürfen. Falls Sie neugierig geworden sind, dann dürfen Sie das Buch aber gerne direkt bei uns bestellen!